Grundfähigkeitsversicherung - Arbeiter trägt schwere Zurrkette auf der Schulter

Unser Kraftpaket für Ihre Sicherheit

  • Absicherung körperlicher Grundfähigkeiten
  • Zahlung einer monatlichen Rente
  • erweiterter Schutz bei schwerer Krankheit möglich
© franckreporter - istockphoto

Grundfähigkeitsversicherung

Wenn eine wichtige körperliche Fähigkeit beeinträchtigt wird, droht in vielen Fällen auch ein Verlust des eigenen Einkommens. Für diesen Fall ist der Abschluss einer Grundfähigkeitsversicherung sinnvoll.

Wenn der Körper nicht mehr mitspielt

Ob Sehen, Sprechen, Hören, Gehen oder Heben: Jeder, der im Job richtig zupackt, nutzt ganz selbstverständlich seine körperlichen Grundfähigkeiten. Doch was passiert, wenn eine dieser Fähigkeiten beeinträchtigt ist?
Mit der DEVK-Grundfähigkeitsversicherung können Sie sich vor existentiellen Risiken in Folge einer Erkrankung oder eines Unfalls schützen.

Absicherung für alle, die richtig anpacken

Handwerker, Fitnesstrainer oder Pflegekräfte – nur drei von vielen Berufsgruppen, die bei ihrer beruflichen Tätigkeit vollen Körpereinsatz zeigen. Eine Beeinträchtigung grundlegender Fähigkeiten trifft sie damit besonders hart.
Die preiswerte und leistungsstarke Grundfähigkeitsversicherung der DEVK sichert die Arbeitskraft mit der Zahlung einer zuvor vereinbarten monatlichen Rente finanziell ab. Dabei spielt es keine Rolle, ob Versicherte angestellt oder selbstständig sind.

Gut geschützt von Kopf bis Fuß: Grundfähigkeiten im Überblick

Die Basis-Grundfähigkeiten sichern Sie bei einem Abschluss der Grundfähigkeitsversicherung ab. Mit dem Abschluss des Zusatzbausteins "Grundfähigkeiten Plus" haben Sie die Möglichkeit, weitere Fähigkeiten abzusichern.

Basis-Schutz

Zusatzbaustein Grundfähigkeiten Plus

Zusätzliche Leistungen für Kunden aus der Verkehrsbranche

Bei Mitarbeitern aus der Verkehrsbranche sind im Basis-Pakte folgende Grundfähigkeiten zusätzlich mitversichert:

  • Über Kopf arbeiten: Sie sind nicht mehr in der Lage, beide Hände gleichzeitig über den Kopf zu bewegen und dort zehn Sekunden zu halten.
  • Arbeiten unter dem Zug: Sie können nicht mehr auf dem Rücken liegen, beide Arme senkrecht in die Luft strecken und dort zehn Sekunden halten.
  • Tragen von Tabletts im Service: Sie schaffen es nicht mehr, mit dem linken oder rechten Arm ein zwei Kilogramm schweres Tablett von einem Tisch zu heben und es fünf Meter auf festem und ebenem Boden zu tragen.
  • Einsteigen in die Lok/Aussteigen aus der Lok: Sie sind aufgrund orthopädischer Erkrankungen nicht mehr in der Lage, selbstständig vom Bahnsteig in die Lok ein- oder auszusteigen.
  • Funk hören: Bei Ihnen liegt auf beiden Seiten ein Verlust der Hörfähigkeit, sodass Sie Funksprüche mit einer Lautstärke von höchstens 60 Dezibel nicht mehr wahrnehmen können.

Die Vorteile im Überblick

  • bedarfsgerecht und preiswert: Unsere Grundfähigkeitsversicherung überzeugt durch Risikoschutz zu einem fairen Beitrag.
  • klare Leistungskriterien: Wann die zuvor vereinbarte Rente gezahlt wird, ist objektiv und für Sie nachmessbar.
  • monatliche Rente: Die Zahlung springt ein, wenn eine wichtige körperliche Fähigkeit beeinträchtigt ist.
  • Einmalzahlung bei schwerer Krankheit: Wir bieten Ihnen über eine Erweiterung die Möglichkeit, auch spezielle Risiken (Krebs, Herzinfarkt und Schlaganfall) abzusichern.
  • Weiterarbeiten möglich: Wir zahlen auch, wenn Sie Ihren Beruf trotz Verlust einer Grundfähigkeit weiter ausüben können.
  • Upgrade-Garantie: Ob Eigenheim, Heirat oder Geburt – wenn sich Ihre Lebensumstände ändern, können Sie Ihren Versicherungsschutz im Rahmen unserer Nachversicherungsgarantie anpassen.
© Robertino Nikolic

Medical Home Service: die Gesundheitsprüfung zuhause

Kein Gang zum Arzt, keine Wartezeiten, schnellere Antragsbearbeitung: Mit dem Medical Home Service der DEVK können Sie die notwendige Gesundheitsprüfung an einem Ort Ihrer Wahl erledigen. Beim Abschluss einer Grundfähigkeitsversicherung mit einer Jahresrente von über 24.000 Euro schicken wir medizinisches Fachpersonal z. B. zu Ihnen nach Hause. Die Gesundheitsexperten klären mit Ihnen die Gesundheitsfragen und führen die Untersuchungen durch. Bis zu einer Jahresrente von 24.000 Euro benötigen wir für den Vertragsabschluss grundsätzlich keine ärztliche Untersuchung.

schließen

Downloads zur Grundfähigkeitsversicherung